Bobby-Car NEXT von BIG

Das Bobby-Car von BIG ist ein echter Klassiker doch darauf ruht man sich nicht aus. Das Bobby-Car NEXT bietet einige Neuerungen. Licht, elektrische Hupe und Motorengeräusch machen das Fahrerlebnis für die Kleinen noch attraktiver. Ein neuer Sitzbezug sorgt für bequemeres Sitzen und die Bereifung verursacht weniger Lärmentwicklung. Was hat das neue Design noch zu bieten? Das erfahren Sie in unserem Video!

Bobby-Car NEXT mit Licht & elektrischer Hupe

Jürgen Groh: Frau Braun, grüße Sie! Das Bobby-Car – ein absoluter Klassiker, aber es muss ja irgendwas Neues an ihm sein, warum Sie heute da sind!

Elke Braun: Ja richtig, das ist das Bobby-Car NEXT. Das Bobby-Car NEXT hat jetzt serienmäßig Licht und zwar gibt’s hier einen Berührungssensor der mit einfachem Touch dann wieder ausgeht.

Jürgen Groh: Das Bobby-Car kann das Kind auch nachts fahren?

Elke Braun: Ja richtig. Jetzt ist es gut im Dunkeln sichtbar und damit das Kind auch besonders bequem sitzt bekommt das Bobby-Car einen weichen Schaumsitz den man auch abnehmen kann und es hat natürlich 4 Flüster-Reifen, die sind mit einem speziellen Gummi überzogen, so dass sie auf Böden keine Spuren hinterlassen und besonders leise sind.

Jürgen Groh: Bremsen tu ich nach wie vor mit den Füßen oder wie mache ich das?

Elke Braun: Ja, das ist richtig. Das Bobby-Car hat nach wie vor keine Bremse macht den Kindern aber dadurch besonders viel Spaß.

Jürgen Groh: Darf man es einmal von unten sehen? Ja, sehr robust. Was ist da vorne, der Kofferraum?

Elke Braun: Hier ist der Kofferraum untergebracht, man kann ihn einfach aufklappen. Darin können die Kinder ihre geheimen Schätze verstecken.

Und das Bobby-Car hat eine elektronische Hupe, wenn ich 2 Mal draufdrücke macht es Motorengeräusche.

Jürgen Groh: Schön. Was kann man noch dazu sagen?

Elke Braun: Ja alle tollen Eigenschaften, die das Bobby-Car seit Jahren schon hat. Es hat eine Kniemulde damit die Kinder lange damit fahren können. Es hat die ergonomische Form, so dass die Kinder schon beim Spielen gesund ihre Hüfte entwickeln. Das es zum Fahren auch einfach ist, hat es ein griffiges Lenkrad mit dem man gut und sicher lenken kann.

Flüsterreifen, Motorengeräusch und Staufach im Motorraum

Jürgen Groh: Das Bobby-Car ist eigentlich relativ klein. Welche Altersgruppen sprechen Sie damit an?

Elke Braun: Das Bobby-Car ist für Kinder von 1 Jahr bis ungefähr 7 Jahren. Mittlerweile haben wir auch viele Erwachsene die auf dem Bobby-Car fahren.

Jürgen Groh: Geht das?

Elke Braun: 50 Kilo sind getestet, das hält es aus. Wir wissen aber vom Bobby-Car Sportverband dass es auch bis zu 100 Kilo aushält. Kommt natürlich dann auf das Gewicht an, weil Reibung erzeugt Wärme und dann wird’s schwierig.

Jürgen Groh: Also ich kann mir das Skateboard ersparen, ich fahre mit dem Bobby-Car.

Elke Braun: Ja, es gab schon einen der ist auf dem Bobby-Car auf die Arbeit gefahren.

Jürgen Groh: Auf die Arbeit? Tatsächlich? Was muss ich denn für das Bobby-Car hinlegen wenn ich es mir kaufe?

Elke Braun: Dieses Bobby-Car kostet 99,95€.

Jürgen Groh: 99,95€ ok. Ich freue mich auf nächstes Jahr!

Elke Braun: Ich mich auch, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.