Schöffel – Alpine Hose

Die Hosen von Schöffel für den alpinen Bereich bieten viele Funktionen. Wir lassen uns auf der Outdoor Messe 2017 in Friedrichshafen zeigen, was gerade angesagt ist: Funktionale  Kleidung die auch den Alltag geeignet ist. Funktionale Outdoor-Kleidung muss heute nicht unbedingt nacht Bergsport aussehen – viele Menschen schätzen die funktionalen Aspekte, möchten aber gleichzeitig eine modische Hose für die Stadt. Klappt das? Begleiten Sie mit unserem Messe-TV Moderator Jürgen Groh zu Schöffel und erfahren Sie es!

Schöffel – Hosenspezialist für Outdoor-Sportler

Jürgen Groh: Ich habe auf dieser Messe schon viele Jacken gesehen und in der Hand gehabt, jetzt würden mich mal Hosen interessieren. Da bin ich bei Schöffel richtig, oder?

Johanna Keinath: Absolut richtig. Wir als Hosenspezialist haben im klassischen also alpinen Bereich, die Hose Cordova. Hier haben wir darauf geachtet, dass wir einen Materialmix dabeihaben. Vor allem für die Robustheit im Knieeinsatz oder hinten am Gesäßeinsatz haben wir hier unterschiedliche Materialien. Einen Ripstop und einen Nylon, einen glatten Stoff den wir schön im Mix verarbeitet haben. Die Hose entspricht allen technischen Anforderungen die ich heute am Berg benötige. Sprich ich hab am Bein einen Ventilationszipp, oder ich habe unten an der Hose einen Schuhhaken den ich am Schuh festmachen kann. Ich kann die Hose auch zusammenschnüren, das heißt sie oben als 7/8 Hose tragen oder am Bergschuh ganz zuschnüren. Damit kein Schnee oder Geröll hineinkommt.

Jürgen Groh: Der Markt an Outdoor-Kleidung explodiert förmlich. Es gibt hier sehr deutlich wahnsinnig viele Hersteller zu sehen. Mit was versucht Schöffel sich abzuheben?

Johanna Keinath: Für uns sind die Farben ganz wichtig klar und natürlich auch die Message die wir jetzt mit unserem Athleisure Thema rausgeben, weil der Berg kommt auch etwas in die Stadt. Die Leute die gerne auf dem Berg sind möchten natürlich auch in der Stadt eine Funktion haben aber sie möchten nicht immer nach Berg ausschauen. Sie möchten in der Stadt auch eine Alltagshose haben. Wenn wir beim Thema Hose bleiben wechseln wir einfach auf unsere Seoul Hose, die wir bei den Herren haben, auch mit Nylon.

Jürgen Groh: Wie der nette Herr auf dem Plakat.

Alpine Hose frei von PFC und mit Sonnenschutz 25

Johanna Keinath: Genau, das ist die Kombination die dabei ist. Das ist ein Nylon Gemisch aus Polyester und Elasthan. Diese Hose ist super stretchig, und hat durch die Kontrastnähte auch ein bisschen Jeans Anmutung. Sie ist PFC frei, das ist für uns sehr wichtig auf dem Weg zu 2020 komplett PFC frei zu werden. Die Seoul Hose ist wasserabweisend und hat auch einen Sonnenschutz von 25 mit drauf.

Jürgen Groh: 25er Sonnenschutz bei einer Hose?

Johanna Keinath: Ja UV Schutz, ja natürlich.

Jürgen Groh: Sprich es geht gar nichts an UV durch?

Johanna Keinath: Mit 25 bin ich gut versorgt, ich kann die Hose nicht nur in der Stadt anziehen wenn ich einen Kaffee, einen Eiskaffee trinken gehe. Ich kann mit der Hose ebenso wenn ich Lust habe auf den Berg gehen, das ist absolut möglich.

Hose mit Design und Funktion für Berg & Stadt

Jürgen Groh: Was muss ich für diese Urban Hose zahlen?

Johanna Keinath: Bei dieser Hose liegen wir bei 99€. Sie ist auch noch krempelbar wie man hier sieht, ich kann sie schön hochkrempeln. Auf der Rückseite sind einfach schöne Schubtaschen mit den Paspeltaschen, unser Logo Athleisure ist mit dabei Multicolor.

Jürgen Groh: Ist das ein allgemeiner Trend, dass Outdoor in die Stadt geht? Dass die Outdoor-Klamotten für den Bürohengst tragbar wären?

Johanna Keinath: Ja also ich denke die Grenzen verschwinden immer mehr und es ist ja auch eine Generationengeschichte die immer mehr verschwimmt. Es ist nicht mehr nur der Klassische 40 oder 50-Jährige oder nur die Jungen am Berg, es sind gemeinsam viele Menschen am Berg. Ebenso möchte sich der Durchschnitt der Gesellschaft dementsprechend anziehen. Einmal im Sinne von Sport, also sportiv aktiv und auch in leuchtenden Farben die er/sie auf dem Berg aus Sicherheitsgründen nutzt und auch im Alltag dann nicht auf die Funktion verzichten möchte.

Jürgen Groh: Hier bei Schöffel bleibt ihr wirklich den Klamotten, der Kleidung treu. Konkurrenten führen alles Mögliche, Rucksäcke und so weiter. Bleibt ihr euch treu oder geht’s in Zukunft auch in die Richtung Rucksack u.s.w.?

Johanna Keinath: Nein, wir bleiben dem definitiv treu. Bei dem heutigen Produkt kann man nicht sagen dass es einen Stillstand gibt, oder es sich nicht weiter entwickelt. Ich denke dass wir jede Produktserie die wir haben T-Shirt, Hemd, Midlayer laufend verbessern. Ich denke das ist ganz arg wichtig den Endkunden auf diese Reise mitzunehmen. Es ist schon so dass wir das Feedback bekommen dass sie die Verbesserungen an den Jacken spürbar wahrnehmen und das ist für uns der Erfolg und Motor uns stetig weiterzuentwickeln.

Jürgen Groh: Da wünsche ich auch für die Zukunft alles Gute.

 

Alle Messeblick.TV Videos zur Outdoor 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.