Regenerations- und Energydrinks, Superdrink – Video FOOD & LIFE 2017

Die meisten Energydrinks setzen nur auf Zucker und Koffein. Die Regenerations- und Energydrinks von Superdrink setzen drüber hinaus auf frischen Geschmack und vielen Mineralstoffen.

 

Superdrink – was macht den Unterschied?

Jürgen Groh: Der Name Superdrink klingt verheißungsvoll. Was steckt hinter diesem Namen?

Antonella Zidek: Supertolle Sachen natürlich. Einerseits haben wir den gelben Superdrink. Er schmeckt eigentlich wie eine Maracujaschorle. Das ist eine Fruchtsaftschorle mit unglaublich tollen Inhaltsstoffen wie Koffein, was man gar nicht erwarten würde. In so einer Flasche ist genauso viel Koffein drin wie in allen üblichen Energy Drinks oder wie in einer großen Tasse Kaffee. Trotzdem ist es kalorienarm. Ein bisschen brauner Zucker ist drin damit das Koffein im Körper aktiviert wird. Die Maracuja, Mandarine und Orange machen das Getränk superspritzig.

Jürgen Groh: Probiere ich gleich einmal. Also die Cola in Maracuja Form?

Antonella Zidek: Ja genau. Schön spritzig, mineralisch und ein bisschen sauer.

Als genaues Gegenteil bieten wir den grünen Superdrink an. Er ist auf Teebasis: Ein grüner Tee kombiniert mit Kokosnusswasser und naturtrübem Apfelsaft. Hier sieht man wie schön trüb er ist und du kannst ihn auch direkt probieren! Das Tolle daran ist, dass er als Gegenteil keine Kohlensäure und kein Koffein drin hat. Dafür aber superviel Magnesium, weil es ein Elektrolytgetränk ist.

Das gilt für beide.

Jürgen Groh: Okay, ihr habt diese beiden Drinks als Portfolio in eurem Start-up. Wie seid ihr eigentlich auf die Idee gekommen so etwas zu produzieren?

Antonella Zidek: Wir sind auf die Idee gekommen weil wir es gebraucht haben, einen Superdrink zu erfinden. Mit viel Mineralstoffen die uns über den Tag helfen. Für lange Nächte und für lange Tage. Getränke, die den Energiehaushalt durch die natürlichen Zusätze der Passion Fruit, Blütensirup wieder hochpushen. So etwas findet man in normalen Getränken eben nicht mehr.

Regenerations & Energydrinks – fruchtig und mit Mineralstoffen

Jürgen Groh: Also für harte Arbeitstage und lange Partynächte?

Antonella Zidek: Genau. Mit viel Koffein ist man schön wach, das Magnesium wirkt beruhigender aber ist trotzdem pushend.

Jürgen Groh: Energydrinks und isotonische Getränke gibt es wie Sand am Meer auf dem Markt. Wie gehe ich als Start-up vor, um meine Produkte an den Mann zu bekommen?

Antonella Zidek: Wir versuchen das so facettenreich wie möglich zu gestalten. Wir gehen in alle Bereiche und bringen das persönlich an den Mann.

Zum Beispiel sprechen wir Personen, die im Büro arbeiten an und empfehlen ihnen anstatt des Kaffees einen koffeinhaltigen Fruchtschorle Drink.

Dasselbe gilt für den Sport- und Fitnessbereich. Einen koffeinhaltigen Superdrink vor dem Sport um zu pushen und einen für danach mit Magnesium.

Im Bereich Gastronomie. In Cafés. Über den Alltag, …

Jürgen Groh: Wie groß ist denn da der Widerstand bei Clubs, bei Restaurants oder bei Läden die alten Getränke nach hinten zu stellen um etwas Neues auszuprobieren?

Antonella Zidek: Es ist ein bisschen schwierig, weil die Menschen an ihre Sachen sehr gewöhnt sind. Sie haben sich an einen pappsüßen Geschmack gewöhnt und wollen deshalb immer nur diesen trinken.

Dadurch dass die Gesellschaft mehr Bewusstsein für Gesundheit, Fitness,  vegetarisch, veganen oder biologischen Lebensstil hat sind viele auch für diese neue Schiene offen. Wir gehen mit dieser Schiene mit und sind dabei powerful. Fit mit Power.

Jürgen Groh: Ich merke eins total, ihr seid mit Leidenschaft dabei und das ist eine super Voraussetzung sich auf dem Markt durchzusetzen, in dem Sinne alles Gute für die Zukunft!

Antonella Zidek: Dankeschön.

 

Link zum Anbieter: www.superdrink.me

 

Weitere Videos zur FOOD & LIFE 2017

Könnte Sie auch interessieren: Videos zur Heim+Handwerk 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.