Interview Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT

Damit beim Messestart alles glatt läuft ist jede Menge zu tun. Messeblick.TV spricht mit Peter Kazander, dem Messeleiter der LogiMAT 2016. Der erste Tag ist geschafft und Modrator Klas Bömecke erfährt im Interview, ob Peter Kazander als Messeleiter mit dem Resultat zufrieden ist.

Viel Betrieb in den Messehallen war auf jeden Fall geboten – das konnte unser Filmteam vor Ort live miterleben.

Dein Messestand - Messestände und Messebau Dienstleistungen.

Gespräch mit Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT

Klas Bömecke: Herr Kazander, der erste Messetag LogiMAT neigt sich dem Ende zu. Wie haben Sie ihn erlebt?

Peter Kazander: Es war ein toller Tag wie jeder erste Messetag. Spannung, Spaß und doch eine Überraschung. Spannung ob alles geklappt hat im Vorfeld… Spaß wenn es dann geklappt hat und Überraschung wie viele Leute gekommen sind – um zu kucken ob es geklappt hat.

Klas Bömecke: Hat es denn geklappt? Hatten Sie genug Spaß?

Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT 2016 im Interview mit Messeblick.TVPeter Kazander, Messeleiter LogiMAT 2016 Stuttgart

Peter Kazander: Doch, es hat hervorragend geklappt. Wir sind rechtzeitig mit dem Aufbau in der Halle fertig geworden. Da ist heute Nacht noch fleißig gearbeitet worden aber heute morgen stand es. Und die Besucherströme waren hervorragend heute – da muss man Spaß haben.

Klas Bömecke: Okay. Ja es war pickepackevoll würde ich sagen. Was würden Sie denn sagen ist das Besondere an der LogiMAT?

Peter Kazander: Hier hängt eine ganz ganz positive Atmosphäre. Das kommt wahrscheinlich dadurch weil wir nie versucht haben Messe zu machen, die rein auf das Image auf die Show-Effekte aus ist. Wir haben von Anfang an versucht eine Messe zu machen wo Projekte gemacht werden. Wo über Lösungen, über Probleme gesprochen wird. Es ist eine Arbeitsmesse und das kommt bei den Ausstellern an weil unterm Strich wollen die Aussteller nur hier sein, weil Sie Produkte verkaufen wollen. Sie wollen Geld verdienen. Messe ist teuer und da müssen wir als Veranstalter auch die Verantwortung übernehmen und die Möglichkeit geben, Geld zu verdienen.

Klas Bömecke: Wie entwickelt sich denn die LogiMAT? Man hat ja den Eindruck dass Logistik eigentlich eine Branche ist die nach vorne geht. Schon wegen eCommerce. Dann müsste doch die Messe eigentlich auch wachsen, oder?

Peter Kazander: Ja, das tut sie auch. Wir haben vor 40 Jahren mit 156 Ausstellern angefangen und sind bei 1280. Wir sind deutlich internationaler geworden natürlich auch hier auf dem Stuttgarter Messegelände – Messe mit hauseigenem Flughafen das hat fast niemand. Das ist definitiv ein Vorteil – ja wir wachsen. Wir wachsen von Jahr zu Jahr. Wachstum um die Fläche, Flächenwachstum ist nie unser Ziel gewesen. Wir wollen unseren Besuchern Vielfalt bieten: eine breite Skala an Produkten, Systemen, Lösungen für Unternehmen. Dadurch dass immer mehr Besucher kommen, kommen auch die Aussteller-Anfragen: Für eine bisschen größere Standfläche. Mal eine Sitzgruppe mehr – mal einen Meter da mal einen Meter da das wächst auch in die Fläche aber unser erstes Ziel ist mehr Inhalte!

Klas Bömecke: Wenns schon gut ist, ist es ja schön aber es kann natürlich immer ein bisschen besser werden wahrscheinlich auch von ihrer Seite aus. Wo würden Sie sich wünschen geht die LogiMAT in den nächsten fünf Jahren hin?

Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT 2016 im Gespräch mit Moderator Klas BömeckeMesse TV Interview Peter Kazander, Messeleiter LogiMAT 2016 Stuttgart

Peter Kazander: Also ich wünsche mir erstmal aus der jetzigen Sicht dass es nirgendwohin geht dass sie hier in Stuttgart bleibt. Das bedeutet, wir haben jetzt das ganze Messegelände belegt. Das ist erstmal so, aber Messe Stuttgart war so freundlich mit dem Bau von der Halle 10 bereits anzufangen. Also ab 2018 wird die uns auch noch zur Verfügung stehen und dann denke ich dass wir mit über die 1500 Aussteller auch für das Gelände hier das Limit irgendwann erreicht haben. Aber es geht mir wie gesagt nicht um die Fläche, es geht mir um die Inhalte und ich möchte dass der Aussteller so wo wie in diesem Jahr auch in der Zukunft Neuheiten mit nach Stuttgart bringen damit wir den Besuchern einen Nutzen bieten, weil das ist unsere Aufgabe.

Klas Bömecke: Nun sind Sie ja als Mann im Hintergrund kein Logistiker sondern ein Messefachmann. Hat sich durch die Organisation der LogiMAT Ihre Einstellung oder Ihr Know-How über Logistik deutlich verändert?

Peter Kazander: Jetzt muss ich Sie enttäuschen! Ich bin kein Messemann, ich bin Logistiker. Ich hab mein Leben lang Logistik gemacht in allen verschiedenen Bereichen und ich habe vor 14 Jahre lang gesagt, Okay wenn Ihr meint ich kann auch Messe machen, dann versuche ich das mal“. Das ist auch wahrscheinlich der Grund dass ich es anders mach. Dass ich es auf meine Art und Weise mache. Ich bin kein Messemann, ich hab es nie gelernt.

Klas Bömecke: Sehen Sie da bin ich jetzt voll ins Bockshorn gejagt worden. (Lacht)

Peter Kazander: Nenene, das meinen Leute öfter aber deswegen kann ich auch auf dieser Ebene eine Logistikmesse machen, weil ich mein Leben lang nichts anderes als Logistik gemacht habe.

Klas Bömecke: Na da sind Sie natürlich an der richtigen Stelle.

Peter Kazander: Ja.

Klas Bömecke: Und wie ist des so nach so einer fertigen Messe, nach so viel Arbeit? Sind Sie trotzdem ein bisschen froh dass es vorbei ist?

Peter Kazander: Ja und Nein. Es ist natürlich schade, wenn es vorbei ist. Wir haben einen ganz eigenartigen Job. Eigentlich sind wir „zu blöd zum Geradeaus kucken“, wir brauchen 362 Tage damit wir 3 am Laufen kriegen und das ist auch wirklich wahr. Hier auf der Messe reden wir über 2016 aber nächste Woche geht 2017 schon voll los und sind wir schon in der nächsten Messe.

Klas Bömecke: Dann wünsche ich Ihnen ganz viel Spaß und viel Erfolg beim Vorbereiten von 2017.

Peter Kazander: Vielen Dank!

Verabschiedung. Ende des Gesprächs.

Offizielle Webseite der LogiMAT Messe: www.logimat-messe.de

weitere Videos zur LogiMAT 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.